900.000 € für das kommunale Beschäftigungsprogramm

July 14, 2017

Auf Initiative der CDU hat die Verwaltung im Haushaltsplanentwurf 2018 Mittel in Höhe von 900.000 € für ein kommunales Beschäftigungsprogramm eingestellt.

 

Bereits seit 2014 bemüht sich die CDU-Fraktion um die Einführung eines kommunalen Beschäftigungsprogramms. Diese Forderung wurde gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin 2015 wiederholt (die Presse berichtet: Express und Rundschau)! Über 24.000 Menschen in Köln sind langzeitarbeitslos. Die schwarz-grüne Kooperation hat sich in ihrem Kooperationsvertrag darauf geeinigt, alle Bemühungen zur Umsetzung des Passiv-Aktiv-Transfers zu unterstützen um Arbeit statt Arbeitslosigkeit zu finanzieren. Wichtiger Teil dabei ist die Ausweitung öffentlich geförderter Beschäftigung für die Menschen, die den ersten Arbeitsmarkt nicht erreichen können. 

 

Nun gilt es, dass die Verwaltung das im Jahr 2016 in Auftrag gegebenen Konzept so schnell wie möglich vorstellt, damit das kommunale Beschäftigungsprogramm noch mit Mitteln des ESF-LZA flankiert werden kann. Daher sind nun konkrete Ideen und Initiativen aller Akteure aus Politik, Wirtschaft, Wohlfahrtsverbänden und Bürgerschaft gefragt, wo sinnvolle Beschäftigung geschaffen werden kann.

 

Grundsätzlich steht das Programm aber auch Beschäftigungsträgern und privaten Unternehmen offen und dies sollte mittelfristig auch verstärkt fokussiert werden. Dieses Programm  schafft neben einer neuen Perspektive für Langzeitarbeitslose auch einen echten Mehrwert für die Stadt.

Folgende Projekte wären denkbar:

  • Spielplatzsanierung und Instandsetzung von Bolzplätzen

  • Unterstützung bei der Reinigung des Rheinboulevards (AWB/KGAB)

  • Sauberkeit der Grünflächen

  • Schönheitsreparaturen und energetische Sanierungen an Schulen

  • Begradigung von überstehenden Gehwegplatten

  • "Stadtverschönerung"

  • Unterstützung der AWB bei der Müllbeseitigung in Schwerpunkträumen, z.B. Parks

  • Projekt Stadtkümmerer, mit offenen Augen durch die Stadt gehen und auf Missstände aufmerksam machen

  • Parkplatzoptimierung. Identifiezierung von schlecht genutzten Parkräumen

  • Erstellung einer Inline-Skate-Strecken-Karte für Köln

 

Daneben können aber auch viele weitere Ideen entwickelt werden. Ich bin dabei über jeden Hinweis dankbar. 

 

 

Please reload

Neueste Beiträge

September 10, 2018

Please reload